bedrohen


bedrohen

* * *

be|dro|hen [bə'dro:ən] <tr.; hat:
a) (jmdm.) mit Anwendung von Gewalt drohen:
er bedrohte sie mit dem Messer.
Syn.: terrorisieren, unter Druck setzen.
b) gefährlich sein (für etwas):
eine Seuche, das Hochwasser bedroht die Stadt.
Syn.: gefährden.

* * *

be|dro|hen 〈V. tr.; hat〉 jmdn. \bedrohen jmdm. (mit etwas) drohen, ihm Gewalt androhen, Unheil ankündigen ● mit Strafe \bedrohen; mit einer Waffe \bedrohen; jmdn. tätlich \bedrohen ungesetzl. Gewaltanwendung ankündigen

* * *

be|dro|hen <sw. V.; hat:
1. jmdm. mit Gewaltanwendung drohen:
jmdn. mit dem Messer, mit dem Tode b.;
sich [gegenseitig] b.;
sich [von jmdm.] [physisch] bedroht fühlen.
2. für jmdn., etw. eine unmittelbare Gefahr bilden; jmdn, etw. in seiner [physischen od. psychischen] Existenz gefährden:
Hochwasser bedroht die Stadt;
der Friede war bedroht;
das Haus war von Flammen bedroht;
sein Leben ist bedroht.

* * *

be|dro|hen <sw. V.; hat: 1. jmdm. mit Gewaltanwendung drohen: jmdn. mit dem Messer, mit dem Tode b.; sich [gegenseitig] b.; sich [von jmdm.] [physisch] bedroht fühlen. 2. für jmdn., etw. eine unmittelbare Gefahr bilden; jmdn., etw. in seiner [physischen od. psychischen] Existenz gefährden: Hochwasser bedroht die Stadt; In beiden Autos bedrohen den Fahrer blanke Metallspeichen am Lenkrad (ADAC-Motorwelt 2, 1983, 21); Die Verschmutzung der Meere ... und die direkte Verfolgung bedrohen die Wale (a & r 2, 1997, 127); eine vom Aussterben bedrohte Art; der Friede war bedroht; das Haus war von Flammen bedroht; sein Leben ist bedroht.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bedrohen — Bedrohen, verb. reg. act. jemanden drohen. Einen bedrohen. Einen mit einer schweren Strafe, mit dem Gefängnisse bedrohen. Ingleichen figürlich. Wodurch wollen sie den Sturm abwenden, der uns bedrohet? Daher die Bedrohung. Anm. In der… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • bedrohen — V. (Mittelstufe) jmdm. drohen, dass man ihm Schaden zufügen wird Beispiel: Er hat mich mit einer Pistole bedroht. bedrohen V. (Mittelstufe) jmdn. in Gefahr bringen, jmdn. gefährden Beispiele: Die Stadt wird von einem Orkan bedroht. Die Epidemie… …   Extremes Deutsch

  • bedrohen — ↑terrorisieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • bedrohen — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • drohen (mit) Bsp.: • Sie drohte, ihn zu verlassen …   Deutsch Wörterbuch

  • bedrohen — be·dro̲·hen; bedrohte, hat bedroht; [Vt] 1 jemanden (mit etwas) bedrohen jemandem mit Worten oder Taten drohen: jemanden mit einer Pistole bedrohen; jemanden mit dem Tod bedrohen 2 etwas bedroht jemanden etwas stellt für jemanden eine Gefahr dar… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • bedrohen — 1. androhen, drohen. 2. eine Gefahr bilden, gefährden, gefährlich werden, in Gefahr bringen. * * * bedrohen:1.〈durchGewaltankündigunggefügigmachenwollen〉terrorisieren+erpressen;auch⇨drohen(1)–2.⇨gefährden(I) bedrohen… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • bedrohen — bedrohe …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • bedrohen — be|dro|hen ; bedrohte Tierarten …   Die deutsche Rechtschreibung

  • dräuen — bedrohen; androhen; drohen * * * dräu|en 〈V. intr.; hat; poet.〉 drohen [<ahd. drewen, drouwan; zu droa, drawa, throuwa „Drohung“ <germ.*þrawo „Drohung“ <idg. *tereu ] * * * dräu|en <sw. V.; hat [mhd. dröuwen, ahd. drouwen, zu einer… …   Universal-Lexikon

  • Kirby — Westliches Kirby Logo seit 2002 Ursprüngliches westliches Kirby Logo …   Deutsch Wikipedia